Sommerlager mit Jungwacht Blauring Gossau - Der Blog

Sonntag 16.07.2017

Heute ging es los! Nach einer kurzen Rede der Lagerleitung begaben wir uns auf die Reise zur Zeitmaschine.

Zusammenkunft der beiden Schaaren mit einem Kennenlernspiel am Zürcher Hauptbahnhof.

Die vier verschiedenen Gruppen (Berg, Wasser, Survival und Tempo) gingen auf Ihre Wanderungen zur Zeitmaschine.

Montag 17.07.2017

Die Bauarbeiten auf dem Lagerplatz werden seit dem Samstag aufgestellt. Die Kinder und Leiter von den Wandergruppen halfen den Leiter die Bauten fertig zu stellen. Nach Redaktionsschluss war der Sarasani leider noch nicht fertig gestellt wir entschuldigen uns hierfür.

Dienstag 18.07.2017

Heute begaben wir uns in das Sola von 1999 mit dem Thema Alibaba. Am Morgen suchten wir für den Sultan den Schatz mit Hilfe von Feuer-, Seil- und Sanitätskunde. Da unsere Schatzkarte nicht vollständig war, mussten wir uns das letzte Puzzleteil erkämpfen. Dies geschah am Nachmittag bei heissen Temperaturen.

Mittwoch 19.07.2017

Jahr 2000 Pirateninsel / Wikinger: Am Mittwoch wussten wir nicht mehr wo wir sind. Wir versuchten herauszufinden auf welcher Insel wir uns befinden, von der Stafetten-Insel bis hin zur Fussball-Insel. Zum Mittagessen gab es die beliebten "Fotzel-Schnitten", damit konnten wir gestärkt weiterreisen. Am Nachmittag fiel uns auf, dass wir auf der Wikinger-Insel sind. Wir versuchten die Wikinger von unseren Zinn-Formen zu überzeugen und uns damit bei ihnen anzufreunden. Am Abend liessen wir den abenteuerlichen Tag mit einem Singsong ausklingen.

Donnerstag 20.07.2017

Jahr 2001 Mafia: In der Nacht auf Donnerstag wurden die Kinder aus dem Schlaf geholt. Ein Unbekannter hatte sich dem Lager genähert und die Lagerwache hat den Unbekannten verfolgt. Alle Kinder folgten den Spuren und wurden Zeugen wie ein Leiter von der Mafia entführt wurde. Anschliessend wollten wir den Leiter retten, jedoch zeigte uns der Mafiaboss klar und deutlich, dass wir ihm nicht folgen sollten und versicherte uns, dass wenn wir ihm weiter folgen werden, dem Leiter etwas zustossen würde. Wir entschieden uns, zum Schutz des Leiters, dem Mafiaboss nicht zu folgen. Am nächsten Morgen besuchte uns der Mafiaboss und gab uns seine Forderungen bekannt: Da Geld nicht glücklich macht mussten wir andere Wege finden den Mafiaboss zufrieden zu stellen. Die Kinder sollten den Gefangenen zum Beispiel mit dem Beantworten von Quizfragen auslösen. Am Abend besammelten wir uns vor dem Sarasani und machten einen Postenlauf. An den Posten gaben uns die Präses Nicole Schmidlin und Alexander Kraus von Jungwacht und Blauring Impulse zum Thema "Wurzel": Was sind die Wurzeln der Schar? An welche schönen Erlebnisse erinnern wir uns? Welche sind unsere persönlichen Wurzeln? Welche Dinge geben uns im Leben Halt? Welche Werte haben wir? Als Erinnerung an den Abend konnte jeder von uns ein kleines Thuja-Bäumchen in einen Blumentopf pflanzen. 

Freitag 21.07.2017

Jahr 1291: Zum Frühstück tauchten zwei Urschweizer auf und forderten uns auf sich gemeinsam gegen Gessler zu stellen. Wir entschieden uns anschliessend den Urschweizern auf die Rütliwiese zu folgen um dort den Eid zu schwören. Während der abschliessenden Nationalhymne  tauchten plötzlich Soldaten von Gessler auf und es kam zur Schlacht, welche wir für uns entscheiden konnte.

Samstag 22.07.2017

Jahr 2004 Detektiv: Zum Frühstück kam Sepp Blatter vorbei und erzählte uns, dass er unsere Hilfe benötigt um die Sicherheit zu gewährleisten. Die Kinder konnten anschliessend mehrere Posten besuchen. Beim Soldat wurde die Ausdauer trainiert, beim Polizist wurden die Fussballregeln aufgefrischt und beim Fussballexperten wurde das Dribbling und das Toreschiessen trainiert, bei der Feuerwehr wurde einen allfälligen Fluchtplan des Stadions angeschaut. Somit konnten wir am Nachmittag ohne schlechtes Gewissen an der Europameisterschaft teilnehmen. Die Fussballspiele wurden am Schluss des Spiels kurz unterbrochen, da Hooligans aufs Feld stürmten, diese konnten wir schnell wieder vertreiben. Vor dem Abendessen wurde uns per Feldtelefon mitgeteilt, dass die Stadtpolizei die Hooligans verhaften konnte.

News

Jubla Infanta verkauf am Samstag 01.07.2017 in Adliswil.