SOLA Blog 2019

26. Juli

Wir konnten den Lagerplatz erfolgreich abgeben und sind nun im Zug nach Zürich. Wir werden um zirka 16.15 in Adliswil ankommen. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Tschi-ai-ai. Wir verabschieden uns und freuen uns euch alle am Jahresrückblick wieder zusehen, welcher am 21. September stattfindet.

25. Juli

Das Lager neigt sich dem Ende. Heute begann der grosse Abbau. Am Abend wurde den Schülern mitgeteilt, dass alle die Zauberschule bestanden haben und sich den Badges verdient haben. Die Gewinner des Klassenpokal wurden die Klasse  Turmfalke.

24. Juli

Mir ist es zu Heiss, fast 40 Grad haben wir hier auf dem Lagerplatz. Ich erlaube mir heute den Roten Faden wegzulassen und lasse die Bilder sprechen.

23. Juli

Nach dem Brunch am Morgen fingen vier Lehrer an zu streiten und behaupteten die Besten zu sein, die 4 Klassen wurden auf die Lehrer aufgeteilt. Anschliessend konnten die Schüler bei einem Geländegame Buchstaben kaufen um den besten Zauberspruch zu kreieren. Am Abend bekamen die Schüler eine Lektion in Himmelskunde. Aufgrund eines technischen Fehlers werden die Bilder erst morgen hochgeladen.

22. Juli

Am Morgen wurden in den verschiedenen Klassen den Teamgeist verschiedener Spiele gestärkt. Am Nachmittag erstellten wir unsere eigene Notunterkunft, falls uns die bösen Geister erneut heimsuchen würden. Die älteren Gruppen werden die Notunterkunft heute Nacht testen und darin übernachten.

21. Juli

Heute war auf der Zauberschule der Eltern-Tag. Die Eltern sowie Ehemaligen konnten heute ganz viel Jungwacht Blauring Luft schnuppern. Bei verschiedenen Spiele sowie Posten. Vielen Dank an die heutigen Spendern. Wir hoffen es hatten alle ihren Spass und ihr seid alle Gesund wieder in der "normalen" Welt angekommen.

20. Juli

Am Samstag erlernten die Schüler einen Kompass zu nutzen, karten und Kroki zu lesen. Am Nachmittag nutzten die Schüler die neu erlernten Fähigkeiten beim Orientierungslauf. Am Abend erspielten sich die Schüler bei verschiedenen Posten Geld im Casino.

19. Juli

Nach dem Frühstück kam Harry Potter zu besuch und überreichte ihnen eine Botschaft, dass die Lehrer/Leiter auf einer Weiterbildung sind und dass gemäss Schul-Reglement nun die ältesten Gruppen von Jungwacht & Blauring die Leitung übernehmen müssen. Leider vergass Harry was er ihnen selber mitteilen wollte. So mussten die Schüler einen Zaubertrank zusammenbrauen mit Hilfe eines Geländegame. Die Schüler schafften es den Trank herzustellen und überreichten diesen Harry, welcher sich wieder erinnern konnte und sie warte: "Es sind extrem gefährliche Geister auf dem Weg und wollen unser Lagerplatz angreifen. Wir benötigen dringend einen Schutzzauber." Somit war die Aufgabe am Nachmittag klar.

18. Juli

Die Schüler lernten heute viel Neues über die Natur kennen und wie man sich Tarnt im Wald. Am Abend werden die Kinder das Programm von unseren Präses Nicole und Toni erhalten unter dem Motto "Grundsätze Jungwacht Blauring". An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen Spendern bedanken, welche uns dieses Sola unterstützen. Ein herzlichen Dank geht auch an die Firma Furter + Co. AG sowie an die Zürcher Kantonalbank für die Unterstützung. 

17. Juli

In der Nacht auf heute wurden wir von Fabelwesen überfallen. Aus diesem Grund fertigte jeder Schüler heute morgen seinen eigenen Zauberstab. Zudem wurden die Schüler vom Weisen informiert, dass jede Schulklasse seine Stärke hat. Am Nachmittag bekamen die Schüler ihren zweite Schulsport Stunde mit dem Spiel Matten-lauf. Zum Ende des Tages gab es noch das Fotoshooting mit anschliessendem Sing-Song.

16. Juli

Für die Schüler stand heute die erste Schulsport Stunde an. Die verschiedenen Klassen spielten verschiedene "Völkerball" Varianten alle Teams einmal gegen einander. Am Nachmittag genossen die Kinder ihre erste Gruppenstunde, welche von den Gruppenleitern geplant wurde. Am Abend durften die Schüler bei einer weiteren Schulstunde mehr über die Tierkunde erfahren.  

15. Juli

Heute halfen die Kinder am Morgen das erstellen weiterer Bauten Dusche, WC, Zahnputzstelle sowie die Flaggen der einzelnen Klassen.

Am Nachmittag erhielten die Schüler ihre erste Schullektion in der erbauten Zauberschule. Sie durften in einem Geländegame zutaten für einen Zaubertrank erkämpfen, die Klassen wurden von Trollen gestört dabei. Die Klassen welche erfolgreich den Zaubertrank erstellen konnten, bekamen die ersten Klassenpunkte für das gesamt Ranking um den Schulpokal.

 

Am Abend werden die Schüler bei einem gemütlichen beisammen sein rund um das Feuer Lager Lieder singen. Ich werde euch gerne in den nächsten Tagen dazu noch Bilder und eventuell einen kleinen Videoausschnitt liefern.

13-14. Juli

"Die Seite konnte nicht geladen werden!" Ach wie schön es doch ist ein Sommerlager ohne Netz und Internet. Für alle Teilnehmer sowie Leiter eine tolle Erfahrung, wenn da nur ich diesen Blog nicht schreiben müsste. Entschuldigt mich, dass die Aktualisierung des Blogs erst jetzt stattfand, ich bin seit gestern Abend auf der Suche nach Empfang. :)

 

Nun gut, die verschiedenen Gruppen sind gestern erfolgreich auf dem Lagerplatz angekommen und durften anschliessend ihre Zelte aufstellen und einrichten. Nach dem feinen Nachtessen ( Riz Casimir) versammelten wir uns alle im Saal der Schule und der Schulleiter teilte und erfreut mit, dass wir alle erfolgreich die Teilnahme an dieser Zauberschule geschafft haben. Die Kinder wurden in vier verschiedene Schulklassen aufgeteilt, in welcher sie nun zwei Wochen um die beste Klasse der Zauberschule kämpfen werden. Hier möchte ich noch kurz DANKE sagen, an alle Helfer, welche uns während den Anreisen auf dem Lagerplatz unterstützten die verschiedenen Bauten zu errichten.

Kommentare: 0